• Haus Raphael 

    Evangelisationszentrum
    "St. Theresia von Lisieux"

  • Haus Raphael 

    Evangelisationszentrum
    "St. Theresia von Lisieux"

Indien-Wallfahrt 2018!  Informationen zur Pilgerreise nach Südindien vom 10. – 24. Januar 2018 finden Sie hier.

Grüß Gott

Schön, dass Sie bei uns reinschauen.
Hier finden Sie mit Sicherheit, was Sie schon lange - vielleicht auch unbewusst - suchen. Wir sind eine Gemeinschaft von katholischen Schwestern (Josefsschwestern aus St. Trudpert im Schwarzwald), Priestern und Laien, die durch Taufe und Firmung den Auftrag haben, Christus, den Gekreuzigten und Auferstandenen, zu verkünden, so wie es die römisch-katholische Kirche seit Anfang vom Herrn aufgetragen bekommen hat: Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen! (Mk 16,15).

Gott, der will, "dass alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit gelangen" (1 Tim 2,4), ER hat uns Seinen Sohn Jesus Christus gesandt, der von sich sagt: »Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben. Ich bin der gute Hirt. Der gute Hirt gibt sein Leben hin für die Schafe.« (Joh 10,10-11). Weiter sagte ER: "Alles, was der Vater mir gibt, wird zu mir kommen, und wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen; denn ich bin nicht vom Himmel herabgekommen, um meinen Willen zu tun, sondern den Willen dessen, der mich gesandt hat." (Joh 6,37-38).

 

Also gibt es jetzt keinen "hoffnungslosen Fall" mehr. Wollen Sie das volle Heil in Christus empfangen, d.h. Vergebung der Sünden, Heilung innerer Verletzungen und Depressionen, auch körperliche Heilung - wenn Gott will - und Leben in Fülle, in dankbarer Freude und Lobpreis in der Gemeinschaft der Kirche?  Dann sind Sie herzlich eingeladen, sich durch unsere Angebote zu klicken  und zu uns zu kommen. Übrigens: Jesus ist für Sie immer »online«, immer für Sie zu erreichen, im Gebet. Rufen Sie IHN einfach mit der Nummer Jeremia 33,3 an: "Rufe zu mir, so will ich dir antworten und dir große, unfassbare Dinge mitteilen, die du nicht kennst." ER ruft Sie gleich zurück mit Lk 18,22: "Komm und folge mir nach!".